Hilfe für Tössemer Frösche

Laubfrosch MacroUnter dem Titel "Tössemer Frösch – helft den Fröschen von Töss" sucht Ueli Keller Helferinnen und Helfer. Hier sein Aufruf:

Jeden Frühling wandern Frösche über die Zürcherstrasse vom kleinen Wäldchen zum alten Mühleweier an der Kempt. Viele von ihnen werden überfahren. Die Stadtgärtnerei Winterthur würde nächstes Jahr einen Zaun mit Kesseln errichten, wenn Freiwillige anschliessend die Pflege übernähmen.

Die Zeitspanne der Froschwanderung hängt strak von der Witterung ab und dauert mindestens einen Monat. Alle Kessel müssen zweimal pro Tag geleert werden, am frühen Morgen und am Abend nach der Dämmerung.

Ein weiteres Problem ist die Zürcherstrasse, die hier noch mit 80 km/h befahren werden darf. Um diese Aufgabe zu bewältigen, braucht es ein zuverlässiges Team von Helfern.

Wer fühlt sich angesprochen und macht mit? Ich freue mich auf Sie. Bitte melden Sie sich bis Ende Januar.

Ulrich Keller, Neumühlestrasse 34, 8406 Winterthur, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 16. Januar 2015 um 14:09 Uhr
 

Neuster Töss-Blog

Global denken - lokal posten
Werner Frei

Es geht hier nicht ums neudeutsche posten in soziale Medien, sondern um die helvetischen Bedeutung des Wortes: Einkaufen. In historischen Artikeln...


Weiterlesen...

Suche

Agenda

Folgt uns auf

FacebookTwitter