Erfolg im Kampf gegen Autobahnlärm

AutobahnA154 Stimmen für vorläufige Unterstützung der Einzelinitiative Autobahnlärm
Sichtlich zufrieden verlässt die Delegation aus Töss  am 16. April  um 17 Uhr den Gemeinderatssaal. Neben Rosmarie Peter, eine der treibenden Kräfte hinter der Initiative, waren noch eine Handvoll andere TössemerInnen anwesend. Die Abstimmung im Saal hatte soeben ergeben, dass 54 GemeinderätInnen - ohne Gegenstimme - sich einverstanden erklärten, die Einzelinitiative Autobahnlärm R. Peter vorläufig zu unterstützen.


Dies bedeutet, dass die Einzelinitiative dem Stadtrat übergeben wird und dieser nun 18 Monate Zeit für eine Antwort hat. Dafür hätten 20 Stimmen gereicht, 54 Stimmen sind also ein Spitzenresultat.

 

Das ausgezeichnete Ergebnis und die Voten im Saal haben gezeigt, dass alle Parteien, von der SVP über die Grünen, CVP. EVP bis zur SP und AL, die Einzelinitiative unterstützen. Es wurde im Rat darauf hingewiesen, dass es sich zwar um eine Einzelinitiative handle, die 1'066 Unterschrift der gleichzeitig eingereichten Petition sprächen jedoch eine deutliche Sprache, es steht ein ganzer Stadtteil hinter der Initiative.
Der Stadtrat hat die Einzelinitiative sehr gerne entgegen genommen, wie er verlauten liess, und sie würden alles Mögliche tun, um dieses Problem des Autobahnlärms anzugehen. Die TössemerInnen sind nun gespannt auf die Antwort und die Taten, die daraus folgen.
"Töss ruht nicht, bis Ruhe einkehrt" liess sich Christian Ingold, Tössemer Gemeinderat, vernehmen, und so ist es.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. April 2012 um 22:42 Uhr
 

Neuster Töss-Blog

Global denken - lokal posten
Werner Frei

Es geht hier nicht ums neudeutsche posten in soziale Medien, sondern um die helvetischen Bedeutung des Wortes: Einkaufen. In historischen Artikeln...


Weiterlesen...

Suche

Agenda

Folgt uns auf

FacebookTwitter